Leichte Sprache

Leichte SpracheBarrierefreier Zugang... mehr

Büro-Dienstleistungen

Seit 2014 bietet die Werkstatt für behinderte Menschen (WfbM) der SoVD-Lebenshilfe einen Service für Büro-Dienstleistungen an.

In den Räumen an der Dortmunder Straße werden für externe ... mehr

Die Gärtnerei

Die GärtnereiDie Gärtnerei mit ihren Gewächshäusern, Arkaden und dem lebendig gestalteten Innenhof finden Sie im hinteren Bereich des Werkstattgeländes.

Hier arbeiten Menschen mit psychischen Erkrankungen im ... mehr

Lebenshilfe Witten e.V.

Lebenshilfe Witten e.V.Die Lebenshilfe Witten e.V., im Jahre 1960 als Elterninitiative gegründet, bietet Menschen mit geistiger und mehrfacher Behinderung Assistenz und Begleitung auf dem Weg zu einem ... mehr

Start . Vorteile . Kostenersparnis . Ausgleichsabgabe

Ausgleichsabgabe

Ausgleichsabgabe senken – NUR WIE?

Hintergrund:

Die Ausgleichsabgabe betrifft private und öffentliche Arbeitgeber mit mindestens 20 Arbeitsplätzen. Die Beschäftigungspflicht von Menschen mit Schwerbehinderung liegt bei mindestens 5%.

Bild

Es ist jedoch nicht immer möglich, geeignete Mitarbeiter mit Schwerbehinderung zu finden, welche die gewünschten Qualifikationen erfüllen.

Wenn diese Beschäftigungsquote nicht erfüllt wird, müssen die Arbeitgeber für jeden unbesetzten Pflichtarbeitsplatz für Menschen mit schwerer Behinderung eine Ausgleichsabgabe zahlen.


Details finden Sie HIER.



Chance:

Arbeiten Sie MIT UNS – senken Sie Ihre Ausgleichsabgabe!!!

Denn: Arbeitgeber, die zur Ausgleichsabgabe verpflichtet sind, können ihre Zahlungspflicht ganz oder teilweise auch dadurch erfüllen, dass sie anerkannten Werkstätten für Menschen mit Behinderung Aufträge erteilen.

Bild

50% der enthaltenen Arbeitsleistung kann an der zu zahlenden Ausgleichsabgabe abgesetzt werden.


HIER finden Sie eine Beispielrechnung.

Achtung!

In vielen Firmen läuft die Zahlung der Ausgleichsabgabe über die Buchhaltung. Häufig ist die Einkaufsabteilung nicht über die Höhe dieser Ausgleichsabgabe informiert! Dadurch wird die
Chance zur Einsparung der Kosten nicht genutzt!



Denn:

Ausgleichsabgabe – können Sie sich sparen!



Wir freuen uns darauf, für Sie zu arbeiten und beraten Sie gerne!

Lassen Sie sich von uns ein individuelles Angebot erstellen!





INFORMATION:

Tel.: 02302 - 2895 - 123

Fax: 02302 - 2895 - 120